Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
  • Mitmachen ist ganz einfach: Spenden Sie beim nächsten Einkauf in einer der teilnehmenden REWE-Filialen Ihr Flaschenpfand, indem Sie Ihren Bon an der Pfandrückgabe direkt in unsere Spendenbox stecken. Damit auch Ihr Kind sicher zur Schule kommt. Herzlichen Dank an 105.5 Spreeradio, REWE und den Verein Hörer helfen e.V.


    REWE-Pfandbons spenden!
  • Neues Motiv für unsere Schulanfangsaktion 2019
    Mit einem neuen Motiv haben wir am 2. August die Berliner Schulanfangsaktion 2019 gestartet. Herzlichen Dank an alle Unterstützer und Sponsoren!


    Neues Motiv für unsere Schulanfangsaktion 2019
  • Seit vielen Jahren ermöglichen die Schulwegpläne der CÖGA mbH den Eltern eine hervorragende Orientierung über den sichersten Schulweg ihrer Kinder. Bestens geeignet, um den Weg zur Schule gemeinsam zu üben.
    www.schulwegplaene-berlin.de



    Mit Schulwegplänen den sichersten Weg zur Grundschule finden
Geschäftsstelle
Unsere Geschäftsstelle:

Landesverkehrswacht Berlin e.V.
Soorstraße 86
14050 Berlin

Verkehrsverbindungen:
Bus M45 und 139 (Haltestelle Spandauer Damm / Königin-Elisabeth-Str.)
S-Bahn S41 und S42 (Ringbahn), S46 (Bahnhof Westend)
BAB 100 (Stadtautobahn), Anschlussstelle Spandauer Damm

Telefon (030) 4595 6858
Telefax (030) 4595 6857
E-Mail info@lvw-berlin.de

Unsere Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr.
Vor Besuchen empfehlen wir eine Terminabsprache, da die Geschäftsstelle wegen dringender Außentermine oder Fortbildungen auch einmal nicht besetzt sein kann.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Presseschau
Umfrage
Sollen die JVS erhalten werden?
Ja!
Nein!
Vielleicht
Weß nicht
Deutsche Verkehrswacht







begleitetes Fahren mit 17

Berliner Unfallmeldungen (gemischt mit Kriminalitätsmeldungen)

Quelle: Berliner Polizei